Dietlind Gennermann

Schon seit 25 Jahren darf ich den den Beruf der Hebamme ausüben. Begonnen habe ich als Klinikhebamme in der Frauenklinik Altdöbern, in der ich auch selbst geboren wurde.

In der Wendezeit wurde unsere Klinik geschlossen und so gründeten Antje Zobel und ich im März 1993 ein Geburtshaus. Seit dieser Zeit wurde eine viel intensivere und umfassendere Betreuung der Frauen möglich, was ich als Hebamme wunderbar finde.

Ich liebe meinen Beruf und empfinde es als sehr erfüllend, die Frauen ganzheitlich betreuen zu dürfen und einen anderen Weg der Geburtshilfe gewählt zu haben.

Regelmäßige Fortbildungen sind für mich selbstverständlich.

Mein Zuhause ist Altdöbern geblieben. Hier bin ich schon viele Jahre glücklich verheiratet und Mutter von drei Töchtern.